Optimization and Its Miscontents: Counterpolitics of Surveillance Capitalism

#W18

Optimization and Its Miscontents: Counterpolitics of Surveillance Capitalism

Workshop
So, 03.02.2019 10:3018:30
K1
Registrierung

Ausgehend von einer Einordnung von Optimierung und deren negativen Begleiterscheinungen, beschäftigt sich dieser eintägige Workshop eingehend mit Technologien und Anwendungen, denen eine Optimierungslogik zugrunde liegt. Die Teilnehmer*innen untersuchen Kunstwerke und wissenschaftliche Projekte, deren Ziel es ist, unsere Vorstellung und unser Verständnis von Optimierungssystemen abzustecken und zu erweitern – und darüber hinaus Methoden bereitzustellen, um in diesem Kontext unsere politische Handlungsmacht zu verstärken. Durch diese gegenpolitischen Strategien ordnen die Teilnehmer*innen unsere Beziehungen zu derartigen Systemen ein und erkunden die uns zur Verfügung stehenden Mittel – sei es nun Subversion, Queering, Widerstand oder Militanz – um sich innerhalb und außerhalb des Optimierungsregimes zu engagieren.

Beitragende Teilnehmer*innen: Ramon Amaro, Dia Kayyali, Dmytri Kleiner, Ben Miller, Phoebe V. Moore, Conrad Moriarty-Cole, Rebekah Overdorf, Martin Pasek, Helen Pritchard, Jara Rocha, Clemens Schöll, Femke Snelting

Share

Print Friendly, PDF & Email