How Do Common Feelings Take Place on the Dance Floor?

#W14

How Do Common Feelings Take Place on the Dance Floor?

Workshop
Fr, 01.02.2019 19:3021:30
K1
Registrierung

Die historische Praxis von Disco- und Ravekulturen ist ein umfangreiches Experiment zur Organisation von Körpern in Bewegung und eine Neuerfindung der Lebendigkeit jenseits jedes binären Gegensatzes zu Technologie. Manchmal bringt die Tanzfläche eine Gemeinschaftlichkeit hervor, die als Commons verstanden werden kann – wenn auch nur temporär. Heute ist klar, dass nicht alle partizipatorischen Kulturen oder Handlungen des radikalen Selbstausdrucks gleichermaßen emanzipatorisch sind. Doch die feierlichen Praktiken auf der Tanzfläche können kollektive Sehnsüchte und Ideen ausdrücken, die sich in der traditionellen Politik nicht formulieren lassen. Vor diesem Hintergrund fragt der Workshop: Unter welchen Bedingungen kann die Tanzfläche als Commons verstanden werden? Wer übernimmt die Verantwortung? Welche Emotionen werden untersucht? Wie können Software und Hardware uns zusammenbringen statt einen musikalischen Monolog durchzusetzen? Eine transdisziplinäre Gruppe, bestehend aus einem DJ, einer Kunstkritikerin, einem Physiker und einem Historiker, stellen ihre Erfahrungen und Theorien in Bezug auf Akustik, Ästhetik und Gefühlsstruktur vor und diskutieren sie mit den Teilnehmer*innen.

Share

Print Friendly, PDF & Email